Alternative Finanzierung in Bielefeld

02.05.14 10:53

Bielefeld löst mit Schuldschein Liquiditätskredite ab

Von Tobias Schmidt

Die Stadt Bielefeld hat einen 90 Millionen Euro schweren Schuldschein platziert. Obwohl die Laufzeit bis zu 10 Jahre beträgt, will Stadtkämmerer Franz-Josef Löseke das Geld zur Umschuldung von Liquiditätskrediten nutzen.

Am Montag hat der Bielefelder Stadtkämmerer Franz-Josef Löseke (CDU) dem Finanzausschuss im Stadtrat verbindliche Angebote von Investoren für eine 90 Millionen Euro schwere Schuldscheinplatzierung vorgetragen. Heute wird die Stadt den Vertrag unterzeichnen.

 

Ursprünglich war nur ein Plazierungsvolumen von 50 Millionen Euro geplant. Löseke stockte jedoch aufgrund einer hohen Nachfrage deutlich auf. Nach dem Zeichnungsbeginn Anfang April wollte man den Investoren eigentlich bis Dienstag dieser Woche Zeit geben, ihr verbindliches Interesse zu bekunden. Bereits ab dem 10. April wurden jedoch keine weiteren Gebote mehr angenommen, weil der Schuldschein bereits zu diesem Termin vierfach überzeichnet war. Ein Orderbuch bei starker Überzeichnung zu schließen sei üblich, weil man die Investoren nicht im Nachhinein verprellen will, so ein Bankenvertreter gegenüber DNK. Dass man günstigere Konditionen hätte erreichen können, glaubt er trotz der hohen Nachfrage nicht. Schließlich bewege man sich beim allgemeinen Zinsniveau ohnehin schon an der Schmerzgrenze, da gebe es wenig Spielraum.

Liquiditätsfinanzierung mit 10-jähriger Laufzeit

Ein Großteil der Nachfrage bezog sich auf die 10-jährige Laufzeit“, sagte Stadtkämmerer Löseke gegenüber DNK. Trotz der langen Laufzeiten will er das eingesammelte Geld zur Umschuldung von Liquiditätskrediten verwenden. Mit der Bezirksregierung sei dies im Vorfeld der Platzierung abgestimmt worden. Zum Hintergrund: Die Kommunalaufsicht in NRW lässt unter bestimmten Bedingungen auch Kommunalkredite mit bis zu 10-jähriger Laufzeit als Instrument zur Liquiditätssicherung zu. Die Stadt Dortmund beispielweise hatte bei ihrer Schuldscheinplatzierung vor gut einem Jahr ebenfalls Tranchen mit bis zu 10-jähriger Laufzeit platziert, um damit Liquiditätskredite umzuschichten.

 

Grundlage der Verzinsung des Bielefelder Schuldscheins ist der Mid-Swap vom Mittwochmittag, die genaue Höhe des Aufschlags nennt Löseke nicht. Nur so viel: „Bei der Tranche mit 10-jähriger Laufzeit sind wir mit der Verzinsung im Umfeld der Kommunalkreditkonditionen geblieben, bei den geringeren Laufzeiten sogar darunter.“ Im Allgemeinen berichten Investoren bezüglich der Aufschläge bei Kommunen von einer Bandbreite zwischen 25 und 90 Basispunkten. Bielefeld befinde sich innerhalb dieser Spanne am unteren Rand, so der Bankenvertreter.

Banken ziehen sich zurück

Löseke wählte das Instrument des Schuldscheins, weil die Aufnahme von Kommunalkrediten schwieriger geworden ist. „Das ist allerdings auf die Gesamtsituation am Markt zurückzuführen und nicht auf die individuelle Situation der Stadt“, so der Kämmerer. Wichtige Kommunalfinanzierer zögen sich derzeit zurück. „Beispielsweise hat die Bayerische Landesbank, die bislang ein wichtiger Finanzierungspartner war, inzwischen ihr Geschäft auf den Freistaat konzentriert.“

 

Gut ein Drittel der Gläubiger des Schuldscheindarlehens sind institutionelle Investoren, wie Pensionsfonds oder Versicherungen, sagte der Bankenvertreter. Des Weiteren seien Sparkassen und Banken aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligt. Ausländische Investoren waren nicht vertreten.

 

Den Beschluss zu der Schuldscheinplatzierung hat Löseke bereits Anfang des Jahres gefasst. Im März sei das Thema im Finanzausschuss des Städtetags noch einmal intensiv diskutiert worden. Eine Gemeinschaftsanleihe nach dem aktuellen Vorbild aus NRW war keine Option. „Das kommt in Ostwestfalen derzeit nicht infrage, weil entsprechend große Partner in der Region fehlen, die daran Interesse haben“, so Löseke. Arrangiert wurde der Schuldschein von der Landesbank Hessen-Thüringen und von dem deutschen Ableger der schwedischen Bank Skandinavisk Enskilda Banken (SEB).

 

t.schmidt@derneuekaemmerer.de