Auswirkungen der EU-Bankenregulierung

24.11.16 16:49

VÖB: Kommunalfinanzierung wird schwieriger

Von Katharina Schlüter

Die EU-Kommission hat einen Legislativvorschlag zur schärferen Bankenregulierung vorgelegt. Sollte dieser so in Kraft treten, wird die Kommunalfinanzierung schwieriger, warnt der Verband öffentlicher Banken.

Seit Jahren wird auf EU-Ebene über eine Verschärfung der Bankenregulierung diskutiert, diesen Mittwoch veröffentlichte die Europäische Kommission einen Legislativvorschlag. Der Verband Öffentlicher Banken (VÖB) erwartet, dass die Kommunalfinanzierung durch geplante Ausgestaltung der Leverage Ratio schwieriger wird.

 

"Der  Legislativvorschlag der Europäischen Kommission sieht  weiterhin  vor,  dass  Kommunalkredite  voll  auf die Leverage Ratio angerechnet  werden  sollen.  Der  risikounabhängige Verschuldungsgrad wird dazu  führen, dass künftig ertragsstärkere, aber risikoreichere Engagements zulasten  risikoarmer  und  margenschwacher  Geschäften  eingegangen werden dürften“, erläuterte Lothar Jerzembek, Mitglied der VÖB-Geschäftsleitung, gegenüber DNK. Gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden würde man sich aber weiter dafür einsetzen, dass die Kommunalfinanzierung bei der Ermittlung der Exposure-Größe ausgenommen wird.