Haushaltssperre in der Stadt Barntrup

02.10.17 12:02

Barntrup: Kämmerer erlässt Haushaltssperre

Von Ariane Mohl

Weil die Einnahmen aus der Gewerbesteuer nicht so fließen wie erhofft, ist der Kämmerer der Stadt Barntrup auf die Kostenbremse gegangen. Die Kommune befindet sich bereits seit dem vergangenen Jahr in der Haushaltssicherung.

Uwe Schünemann, Kämmerer der Stadt Barntrup, hat mit sofortiger Wirkung eine Haushaltssperre verhängt. Grund sind nach Informationen der Lippischen Landes-Zeitung Einbrüche in der Gewerbesteuer. Demnach hatte die Stadt für dieses Jahr mit Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von rund 3,6 Millionen Euro gerechnet. Nach Angaben des Kämmerers werde man diesen Ansatz jedoch um rund 700.000 Euro verfehlen.

 

Barntrup befindet sich seit 2016 in der Haushaltssicherung und muss in den kommenden zehn Jahren einen ausgeglichenen Etat erreichen.

 

Barntrup hat knapp 8.900 Einwohner und liegt im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de