Haushaltssperre für die Stadt Gera

24.08.17 10:05

Gera: Oberbürgermeisterin verhängt Haushaltssperre

Von Ariane Mohl

Im Haushalt der Stadt Gera hat sich eine Lücke in Millionenhöhe aufgetan. Oberbürgermeisterin Hahn zog die Notbremse und verfügte eine Haushaltssperre.

Viola Hahn (parteilos), Oberbürgermeisterin der Stadt Gera, hat eine Haushaltssperre erlassen. Wie die Ostthüringer Zeitung schreibt, umfasst diese maßgeblich die Höhe der Bedarfszuweisung des Landes, auf die die Stadt angewiesen ist. Beantragt habe die Stadt rund 5,8 Millionen Euro, heißt es. Hinzu kommen 4,2 Millionen Euro, die sich aus wahrscheinlichen Einnahmeverlusten sowie Mehrausgaben zusammensetzen, die im Haushaltssicherungskonzept der Stadt noch nicht berücksichtigt sind.

 

Gera hat circa 96.500 Einwohner und ist eine kreisfreie Stadt im Osten Thüringens.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de