Haushaltssperre in Herborn

17.08.17 16:06

Herborn: Bürgermeister erlässt Haushaltssperre

Von Melanie Weber

Herborns Bürgermeister Benner hat eine Haushaltssperre verhängt. Die Einnahmen sind nach Angaben der Stadt unter den Erwartungen geblieben.

Herborns Bürgermeister Hans Benner (SPD) hat eine Haushaltssperre erlassen. Es handele sich hierbei um eine Vorsichtsmaßnahme, teilte er mit. Die hessische Stadt habe im Laufe des Jahres „deutlich weniger Einnahmen“ als ursprünglich geplant verzeichnet, erklärte Benner dem Herborner Tageblatt.

 

Die Kämmerei prüfe derzeit alle relevanten Daten, um diese der nächsten Stadtverordnetenversammlung vorlegen zu können. Bis auf Weiteres müssen alle Ausgaben der Stadt, die über 1.000 Euro liegen, durch den Bürgermeister oder den Stadtkämmerer Michael Benner genehmigt werden.

 

Herborn hat ca. 20.600 Einwohner und liegt in der Nähe von Gießen.

 

melanie.weber@frankfurt-bm.com