Haushaltssperre in der Stadt Siegburg

25.09.17 15:01

Siegburg: Stadtkämmerer Mast verhängt Haushaltssperre

Von Ariane Mohl

Nachdem die Gewerbesteuereinnahmen eingebrochen sind, hat Siegburgs Stadtkämmerer Mast die Notbremse gezogen und eine Haushaltssperre erlassen.

Andreas Mast, Stadtkämmerer von Siegburg, hat eine Haushaltssperre verhängt. Wie der Bonner General Anzeiger berichtet, muss die Stadt wegen fehlender Einnahmen aus der Gewerbesteuer massiv sparen. Insgesamt muss die Stadt Siegburg in diesem Jahr mit Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer in Höhe von rund sechs Millionen Euro rechnen.

 

Siegburg hat knapp 43.000 Einwohner und ist die Kreisstadt des Rhein-Sieg-Kreises im Regierungsbezirk Köln.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de