Kommunalwahlen in NRW

14.09.15 15:02

Bad Münstereifel: Bürgermeisterkandidat verstorben

Von Katharina Schlüter

Die Bürgermeisterwahl in Bad Münstereifel ist von einem tragischen Tod überschattet worden: Der SPD-Kandidat starb am Wahlabend an einem Herzinfarkt.

Der SPD-Bürgermeisterkandidat der Stadt Bad Münstereifel, Werner Esser, ist am Sonntagabend kurz vor Schließung der Wahllokale an einem Herzinfarkt verstorben. Eigentlich wäre die Wahl für die lokale SPD ein Grund zur Freude gewesen: Der 57-jährige Rechtsanwalt war mit 44,7 Prozent der Stimmen als Sieger aus der Kommunalwahl hervorgegangen. Dies war überraschend, da das im Kreis Euskirchen liegende 17.000-Einwohner-Städtchen als CDU-Hochburg gilt. Die Wahl muss nun wiederholt werden. Esser hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

 

k.schlueter@derneuekaemmerer.de