Nachfolge von Stadtkämmerer Hansmann

19.05.17 10:51

Hannover: Axel von der Ohe ist neuer Kämmerer

Von Ariane Mohl

Die Stadt Hannover hat einen Nachfolger für Stadtkämmerer Hansmann gefunden. Axel von der Ohe arbeitet in leitender Position für die Region Hannover und erhält von Oberbürgermeister Schostok viele Vorschusslorbeeren.

Axel von der Ohe (SPD) wurde am gestrigen Donnerstag zum neuen Kämmerer und Stadtrat für Ordnung und Sicherheit der Stadt Hannover gewählt. Der Rat der niedersächsischen Landeshauptstadt wählte ihn in geheimer Abstimmung. 37 Ratsmitglieder stimmten für den Wunschkandidaten von Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD), 20 stimmten mit Nein, zwei enthielten sich. Von der Ohe tritt zum 1. Juli die Nachfolge von Marc Hansmann (SPD) an, der im April in den Vorstand der Stadtwerke gewechselt ist.

 

Seit Mitte 2010 verantwortet von der Ohe an der Spitze des Fachbereichs Zentrale Steuerung beim Präsidenten der Region Hannover. „Axel von der Ohe kennt Hannover und hat bei der Region breite Erfahrungen in der Steuerung in einer großen Kommunalverwaltung gemacht. Er hat mich auch überzeugt, weil er hervorragende Ideen und Lösungsvorschläge für Probleme unserer Stadt hat, sowohl im Bereich der Stadtfinanzen als auch bei Fragen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung“, sagte Oberbürgermeister Schostok im Rat.

 

In seiner Bewerbungsrede im Rat betonte von der Ohe, dass Investitionen für eine wachsende Stadt wie Hannover wichtig seien. Es gehe dabei um die Zukunftsfähigkeit der Stadt.

 

Von der Ohe hat Politische Wissenschaften und Literaturwissenschaft studiert. Von 2005 bis 2008 arbeitete er für einen SPD-Bundestagsabgeordneten. Im August 2008 wechselte er zur Region Hannover.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de