Kämmerer setzt sich gegen Dezernatskollegin durch

26.11.15 15:27

Moers: Kämmerer wird Erster Beigeordneter

Von Katharina Schlüter

Wolfgang Thoenes, Kämmerer von Moers, erhält mehr Verantwortung: Er wird Stellvertreter von Bürgermeister Christoph Fleischauer. Die Entscheidung für den Kämmerer wurde unter anderem damit begründet, dass das Thema Finanzen für Moers zukünftig eine zentrale Rolle spielen würde.

Kämmerer Wolfgang Thoenes ist seit Mittwoch auch Erster Beigeordneter der NRW-Stadt Moers. Dies berichtete die Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Thoenes setzte sich damit gegen seine Dezernatskollegin Kornelia zum Kolk durch. Die Beigeordnete zum Kolk verantwortet unter anderem die Bereiche Personal und Organisation.

 

Die Stadt Moers musste die Position neu besetzen, da der bisherige Erste Beigeordnete zum 1. Oktober in den Vorstand der Stadttochter ENNI (Energie Wasser Niederrhein) gewechselt war. Die fachlichen Zuständigen von Röttgers waren auf die drei verbleibenden Dezernenten aufgeteilt worden.

 

Gegenüber der Neuen Rhein Zeitung wurde die Entscheidung für Thoenes damit begründet, dass die Finanzen zukünftig eine zentrale Rolle spielen würden. Auch die Erfahrung des langjährigen Beigeordneten sowie die Tatsache, dass der 50-Jährige das Amt noch lange ausüben könne wären sehr positiv zu werten.

 

Die Stadt Moers liegt im Ruhrgebiet und ist mit über 100.000 Einwohnern die größte Stadt des Kreises Wesel.

 

k.schlueter@derneuekaemmerer.de