Schwenke setzt sich bei OB-Wahl in Offenbach durch

27.09.17 12:02

Offenbach: Ex-Kämmerer Schwenke wird neuer Oberbürgermeister

Von Melanie Weber

Felix Schwenke (SPD), ehemaliger Kämmerer von Offenbach, wird neuer Oberbürgermeister der hessischen Stadt. In der Stichwahl gegen Mitbewerber Peter Freier (CDU) setzte sich Schwenke durch.

Felix Schwenke (SPD) wird neuer Oberbürgermeister in Offenbach. Bei der Stichwahl setzte sich der frühere Kämmerer der Stadt mit insgesamt 66,9 Prozent der Stimmen gegen seinen Mitbewerber Peter Freier (CDU) durch. Freier, der aktuell Kämmerer der Stadt Offenburg ist, erzielte lediglich 33,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 44 Prozent.

 

Schwenke, der aktuell noch als Berater für eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft arbeitet,  tritt das Oberbürgermeisteramt Anfang 2018 an. Schwenke folgt in Offenbach auf Horst Schneider (SPD), der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hat und in den Ruhestand geht.

 

Offenbach hat rund 134.000 Einwohner und grenzt an Frankfurt am Main an.

 

melanie.weber@frankfurt-bm.com