Einstimmige Kämmererwahl

26.03.15 14:13

Wende wechselt von Leichlingen nach Troisdorf

Von Marc-Fabian Körner

Horst Wende wurde Anfang der Woche einstimmig zum neuen Kämmerer der NRW-Stadt Troisdorf gewählt. Sein Amt wird er am 1. Juli 2015 antreten.

Der Stadtrat von Troisdorf hat am Dienstag Horst Wende (parteilos) zum neuen Kämmerer der Stadt gewählt. Nach Informationen des Rhein-Sieg-Anzeigers wurde der 55-jährige Wende – bei Enthaltungen u.a.  der FDP, der AfD und der Linken – einstimmig gewählt. Sein neues Amt wird er am 1. Juli antreten.


Seit 2006 ist der gebürtige Leverkusener Wende Kämmerer der NRW-Stadt Leichlingen (27.000 Einwohner), wo er  bereits von 1993 an in der Stadtverwaltung beschäftigt war. Zuvor war er von 1981 bis 1986 bei der Verwaltung der Kleinstadt Burscheid angestellt.


Troisdorf ist die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises und hat rund 75.000 Einwohner. Der städtische Haushaltsetat soll bei 180 Millionen Euro liegen.

 

m.koerner@derneuekaemmerer.de