Ermittlungen wegen Bestechlichkeit

09.08.17 11:55

Landkreis Cuxhaven: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Bestechlichkeit

Von Melanie Weber

Ein Mitarbeiter des Landkreises Cuxhaven steht unter Verdacht auf Bestechlichkeit. In mehreren Fällen soll der Mann Asylbewerbern unrechtmäßige Aufenthaltsgenehmigungen ausgestellt haben. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen ein.

Die Staatsanwaltschaft Verden ermittelt gegen einen Mitarbeiter des niedersächsischen Landkreises Cuxhaven wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit und möglicher Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetzes von Asylbewerbern. Dem Mann wird vorgeworfen, Asylbewerbern gegen Geld in 14 Fällen Aufenthaltsgenehmigungen ausgestellt zu haben, ohne das die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt wurden, schreiben die Cuxhavener Nachrichten.

 

Der niedersächsische Landkreis Cuxhaven liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee und hat ca. 200.000 Einwohner.

 

melanie.weber@frankfurt-bm.com