Kommunales Risikomanagement: zwischen Knast und Knete

Deutscher Kämmerertag, 28. September: Parallelarbeitskreis II - 13.30-14.30 Uhr

Egal ob Haushalts-, Steuer- oder Beihilferecht: Kämmerer müssen die Kommune durch ein immer strenger reguliertes Umfeld leiten. Spätestens mit dem neuen §2b UStG ist klar, dass Kämmerer auch persönlich in die Haftung genommen werden können. Was tun?

REFERENTEN

Markus Kreuz, Stadtkämmerer, Stadt Hamm

Markus Kreuz ist Stadtkämmerer und Dezernent für Beteiligungen, Sport, Abfallwirtschaft, Feuerschutz und das Rettungswesen der Stadt Hamm. Damit einhergehend verantwortet er auch das städtische und konzernweite Controlling. Er ist Mitglied und Vorsitzender verschiedener Aufsichtsgremien und Geschäftsführungen kommunaler Gesellschaften und Eigenbetriebe und zudem Lehrbeauftragter im Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Münster.

Dr. jur. Urban Steffen, Lehrbeauftragter im Fachbereich Wirtschaft, Fachhochschule Münster

Dr. jur. Urban Steffen ist Lehrbeauftragter im Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Münster. Er ist Partner einer interdisziplinären Kanzlei. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er vielfältige Berührungspunkte mit Kommunen und kommunalen Gesellschaften, u.a. bei der Prüfung von Risikomanagementsystemen im Rahmen von Jahresabschlussprüfungen.

GASTGEBER

Markus Krampe, Vertriebsdirektor, Abteilungsleiter Vertrieb Öffentliche Kunden, WL BANK

MODERATION

Ariane Mohl