21.06.2018

Staatssekretär Werner Gatzer über die EPSAS

Gatzer zu EPSAS: „Unterm Strich überwiegen die Vorteile“

Wie positioniert sich die neue Bundesregierung zum EPSAS-Projekt? Haushaltsstaatssekretär Werner Gatzer (SPD) hofft, dass die geplante Harmonisierung in der neuen Legislaturperiode mehr Akzeptanz erfährt.

21.06.2018

Neuer Job für den Haushaltsdirektor von Bremen

Arne Schneider wechselt von Bremen nach Hamburg

Arne Schneider, der Haushaltsdirektor der Hansestadt Bremen, tritt in Hamburg die Nachfolge des scheidenden Haushaltsdirektors Hans Hinrich Coorssen an. Dieser verabschiedet sich im Herbst in den Ruhestand.

21.06.2018

Sparmaßnahmen in Leipzig

Korrektur: Leipziger Haushaltssperre gilt weiter

Finanzbürgermeister Torsten Bonew hält an der Haushaltssperre für die Stadt Leipzig fest. Eine zuvor erlassene Einzelverfügung für die Freigabe von Investitionen hob Bonew aber auf.

Zeitung 2/2018 (VÖ: 21. Juni 2018)

Die Milliardenfrage

„Der Neue Kämmerer“ Ausgabe 2/2018

„Die Länder sind gefordert“: Staatssekretär Werner Gatzer (SPD) über seine Rückkehr in das BMF und die ungeklärte Altschuldenfrage

 

Die Kommune als Bank?: Wie ordnet die BaFin interkommunale Kreditvorhaben ein? Referatsleiter Ingo Erting bezieht Stellung.

 

Tempo bei der Digitalisierung: Dorothee Bär (CSU) ist die erste Staatsministerin für Digitalisierung. Was treibt sie an?

 

Weitere Informationen »

 

18.06.2018

Personalwechsel in Jena nach Wahl des neuen OB

Jena: Benjamin Koppe ist neuer Finanzdezernent

In Jena folgt Benjamin Koppe als Finanzdezernent auf Frank Jauch, der Ende August in den Ruhestand geht. Der CDU-Politiker war der Wunschkandidat des designierten neuen Oberbürgermeisters Thomas Nitzsche (FDP).

19.06.2018

KfW-Kommunalpanel 2018

KfW: Investitionsstau der Kommunen wächst wieder

Weil die Bevölkerung wächst, müssen die Kommunen mehr denn je investieren. Doch da Personal fehlt, kommen viele Projekte nicht voran, heißt es im KfW-Kommunalpanel 2018. Der Investitionsstau wird größer.

11.06.2018

Mobilisierung von Bauland

Bund will mehr verbilligte Grundstücke abgeben

Eigentlich sollen Kommunen seit zwei Jahren verbilligte Bundesgrundstücke erwerben dürfen. Bislang sind aber kaum entsprechende Verträge zustande gekommen. Das soll sich nun ändern.

04.05.2018

Hannover investiert in nachhaltige Projekte

Stadt Hannover platziert ersten grünen Schuldschein

Als erste deutsche Kommune hat die Landeshauptstadt Hannover mit Erfolg einen Green & Social-Schuldschein emittiert. Die Stadt will so ihr Engagement auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit unterstreichen und hat es zugleich geschafft, die Investorenbasis zu diversifizieren.

22.03.2018

Österreichischer Versorger mit digitaler Transaktion

Vollständig digital: Verbund begibt grünen Schuldschein

Der Stromversorger Verbund geht neue Wege in der Finanzierung. Zwar ist die aktuelle Transaktion nicht der erste grüne Schuldschein, den die Verbund AG begibt – aber der erste, der über eine vollintegrierte digitale Plattform läuft.

15.06.2018

Bremerhaven regelt Kämmerer-Nachfolge

Torsten Neuhoff wird neuer Kämmerer von Bremerhaven

Die Stadt Bremerhaven hat einen neuen Stadtkämmerer gewählt: Torsten Neuhoff (CDU) tritt ab November in die Fußstapfen von Paul Bödeker (CDU), der in den Ruhestand geht.

12.06.2018

Neuer Kämmerer für die Stadt Papenburg

Papenburg: Hermann Wessels ist neuer Kämmerer

Die Stadt Papenburg hat einen Nachfolger für den in den vorzeitigen Ruhestand versetzten Ersten Stadtrat und Kämmerer Martin Lutz gefunden. Der Rat sprach sich mit großer Mehrheit für Hermann Wessels aus.

14.06.2018

Verfassungswidrig hohe Nachzahlungszinsen?

Steuerzinsen: BMF setzt Vollziehung ab 1.4.2015 aus

Ende April hatte der Neunte Senat des Bundesfinanzhofs die Verfassungsmäßigkeit des Zinssatzes für Steuernachzahlungen angezweifelt. Nun hat die Finanzverwaltung reagiert.

13.06.2018

Urlaubsaffäre im Wiesbadener Rathaus

Wiesbaden: Korruptionsvorwürfe gegen OB Gerich

Weil er Einladungen eines Geschäftspartners der Stadt angenommen hat, erhebt die CDU-Fraktion Korruptionsvorwürfe gegen den Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden. Der weist die Vorwürfe zurück. Seine privaten Besuche bei dem Unternehmer hätten nichts mit seinem Amt zu tun.

15.06.2018

Kultusminister machen Druck auf den Bund

Digitalpakt kommt nicht voran

Der Bund hat versprochen, fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung der Schulen bereitzustellen. Doch seitdem ist nichts passiert. Die Kultusminister wollen sich das nicht länger bieten lassen und fordern konkrete Schritte.

14.06.2018

Studie: Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung

Verwaltung verschenkt Potenzial bei der Digitalisierung

Zwar sind sich Verwaltungschefs einig, dass die Digitalisierung zu ihren derzeit größten Herausforderungen zählt, dennoch schöpfen sie die neuen Möglichkeiten nicht völlig aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des FAZ-Instituts.

18.06.2018

Private Krankenhäuser holen auf

Studie: Private Kliniken effizienter als kommunale

Private Kliniken gewinnen immer mehr Marktanteile – und sie arbeiten profitabler als kommunale Krankenhäuser. Aber: Zufriedenere Patienten haben sie deshalb nicht.

04.06.2018

Probelauf für Gratis-Nahverkehr

Augsburg will Gratis-ÖPNV testen

In der Augsburger Innenstadt sollen Fahrgäste ab dem kommenden Jahr den ÖPNV nutzen können, ohne dafür zu bezahlen. Fördergelder sollen helfen, die Mindereinnahmen auszugleichen. Doch längst nicht alle sind von der Idee überzeugt.