Alternative Finanzierungen

Alternative Finanzierungen für Kommunen

Neben dem klassischen Kommunalkredit gibt es Finanzierungsinstrumente wie Anleihen und Schuldscheine. DNK informiert über aktuelle Ereignisse.

Looker_Studio - stock.adobe.com

Aktuelle Beiträge zum Thema Alternative Finanzierungen

NRW-Städte planen Gemeinschaftsanleihe 30.01.2014 - Nach Nürnberg und Würzburg ist derzeit die zweite kommunale Gemeinschaftsanleihe in Planung. Dieses Mal haben sich sechs hochverschuldete NRW-Städte zusammengeschlossen. weiterlesen
Kommunen als Konzernfinanzierer 13.12.2013 - Die niedersächsische Landesregierung wagt ein Experiment: Sie will ihren Kommunen die Möglichkeit geben, Bankkredite aufzunehmen, um diese an ihre Tochtergesellschaften… weiterlesen
„Anleihe günstiger als Kommunalkredit“ 29.11.2013 - Herr Beck, die Stadt Mainz hat mit einer 125 Millionen Euro schweren Anleihe den Kapitalmarkt angezapft. Warum? weiterlesen
Erste kommunale „Riesenanleihe“ in den Startlöchern 09.09.2013 - Lange wurde über die Pläne spekuliert, jetzt ist es amtlich: Der erste konkrete Versuch einer umfassenden kommunalen Gemeinschaftsanleihe geht an… weiterlesen
„Wollten Spielraum nach unten nicht überreizen“ 17.05.2013 - Die Städte Nürnberg und Würzburg haben die erste kommunale Gemeinschaftsanleihe platziert. Gleich zu Beginn war das Papier 4,5-fach überzeichnet. weiterlesen
Dortmund platziert 120-Millionen-Euro-Schuldschein 01.03.2013 - Die Stadt Dortmund hat erstmals einen Schuldschein am Kapitalmarkt platziert. Da die Emission bereits nach kurzer Zeit zweifach überzeichnet war,… weiterlesen