Coronakrise

Das Coronavirus stellt Kommunen und Kämmerer vor große Herausforderungen. Wie meistern die Städte und ihre Eigenbetriebe die finanziellen Auswirkungen?

Aktuelle Beiträge zum Thema Coronakrise

Münchens Stadtkämmerer Christoph Frey hat mit seinem Team eine Anleihe im Volumen von 120 Millionen Euro emittiert.München stellt Weichen für Haushalt 2022 27.07.2021 - München plant aufgrund der anhaltenden Corona-Krise weitreichende Konsolidierungsmaßnahmen. Besonders schmerzhaft: Laut Eckdatenbeschluss soll es 2022 einen Einstellungsstopp geben. weiterlesen
Ringt mit dem Land um ihre Finanzausstattung: die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover; hier der Blick von Rathauskuppel.Corona-Finanzierung: Städte mit Finanzmemorandum 22.07.2021 - Hannover, Braunschweig, Wolfsburg und Göttingen weisen auf die strukturelle Unterfinanzierung von Städten hin. Corona verschärfe das Problem. weiterlesen
Viele Kommunen stehen vor Richtungsentscheidungen: Wie geht es weiter mit ihren Kliniken?Krankenhausfinanzierung: „grundsätzlicher Reformbedarf“ 15.07.2021 - Bernhard Ziegler, Vorstand des Interessenverbands kommunaler Krankenhäuser, fordert ein Umdenken bei der Krankenhausfinanzierung. weiterlesen
Der aktuelle Kommunale Finanzreport der Bertelsmann Stiftung schätzt die kommunalen Corona-Kosten auf mindestens 17 Milliarden Euro im Jahr 2020.Kommunalfinanzen: Erfolge drohen zu platzen 08.07.2021 - Die Kommunalfinanzen leiden unter der Coronakrise, zeigt der aktuelle Kommunale Finanzreport. Mit Blick auf die Corona-Kosten zeichnen die Autoren ein… weiterlesen
Lucas Markert ist Kämmerer im bayerischen Obernburg.„Der Kämmerer sitzt nicht nur am Schreibtisch“ 06.07.2021 - Lucas Markert war 25 Jahre Banker, jetzt ist er Kämmerer. Wieso er diesen Karriereschritt unternommen hat und was eine Bank… weiterlesen
Keine Investitionen im Bereich Bildung möglich: Wegen der Coronakrise müssen viele Kommunen auf die Bremse treten.Deutscher Städtetag warnt: Kommunen treten auf die Investitionsbremse 02.07.2021 - Projektabsagen, Schulden, Konsolidierungsmaßnahmen: die finanzielle Situation vieler deutscher Kommunen hat sich in der Coronakrise drastisch verschlechtert. weiterlesen
Blick auf die Altstadt von Ravensburg: Das dortige Landgericht hatte das Verfahren gegen den ehemaligen Kämmerer der Stadt Weingarten eingestellt.Disziplinarverfahren gegen Ex-Kämmerer in Weingarten 01.07.2021 - Nachdem der Untreue-Prozess ohne Urteil beendet ist, nimmt die Stadt Weingarten das Disziplinarverfahren gegen einen früheren Kämmerer wieder auf. weiterlesen
Die Grundsteuer-Novelle könnte für Grundstückseigentümer in Ostdeutschland teure Folgen haben.VDGN kritisiert Scholz‘ Grundsteuermodell 25.06.2021 - Laut dem Verband Deutscher Grundstücksnutzer werden ostdeutsche Eigenheimbesitzer bei der Grundsteuer künftig stärker zur Kasse gebeten. Einigen droht eine Verdreifachung… weiterlesen
Eschborn (im Bild: das Gewerbegebiet) hat das Thema interkommunale Kredite auf die Agenda gesetzt.Neuer Anlauf für interkommunale Kredite 23.06.2021 - Der Fall Greensill hat das Anlagedilemma vieler Kommunen illustriert. Eine Lösung könnten interkommunale Kredite sein. weiterlesen
Kommunale Krankenhäuser: Städtetag warnt vor Finanznot 18.06.2021 - Die Coronakrise verschärft die prekäre Finanzlage vieler kommunaler Krankenhäuser. Der Städtetag fordert Hilfe von Bund und Ländern. weiterlesen