Coronakrise

Das Coronavirus stellt Kommunen und Kämmerer vor große Herausforderungen. Wie meistern die Städte und ihre Eigenbetriebe die finanziellen Auswirkungen?

Aktuelle Beiträge zum Thema Coronakrise

Blick auf das Dortmunder Rathaus und den Stadtgarten: Dortmund, Essen sowie die Kreise Recklinghausen und Unna haben ein Positionspapier in die Abstimmung mit vergleichbar betroffenen Kommunen in Deutschland auf den Weg gebracht.Großbaustelle kommunale Sozialkostenentlastung 15.10.2021 - Die Finanzierung der Eingliederungshilfe ist vor allem für Kommunen in Nordrhein-Westfalen ein großes Problem. weiterlesen
Reinhard Sager, Landrat des Kreises Ostholstein und Präsident des Deutschen Landkreistags.Tarifrunde: Kommunale Krankenhäuser bangen 14.10.2021 - Heute startet die Tarifrunde für Ärzte. Der Landkreistag warnt vor der fragilen Finanzsituation kommunaler Krankenhäuser. weiterlesen
Vorkaufsrecht genutzt: Mit einem Gros des Erlöses aus der Münchener Stadtanleihe hat die Landeshauptstadt bezahlbaren Wohnraum finanziert.So funktioniert das Vorkaufsrecht für preiswerten Wohnraum in München 14.10.2021 - Die Stadt München hat im Februar 2020 eine Sozialanleihe mit einem Volumen von 120 Millionen Euro begeben. DNK hat nachgefragt,… weiterlesen
Impressionen vom KGSt-Forum 2017: Auch vor vier Jahren sprach Hans-Günter Henneke zum Publikum. Dieses Mal ist die Veranstaltung zudem digital und hybrid gestartet.KGSt-Forum: Innovation ist nicht nur Technik 07.10.2021 - Das KGSt-Forum 2021 ist in Bonn zum ersten Mal als Präsenz-, Digital- und Hybridveranstaltung gestartet. Bei der Auftaktveranstaltung spannten die… weiterlesen
Die Kommunen erlebten im vergangenen Jahr ein Hilfspaket von beispiellosem Ausmaß, sagt unser Gastautor René Geißler. Jetzt sei es an der Zeit für eine „überfällige Reform".Coronakrise als Chance der Kommunalhaushalte 01.10.2021 - Auf die Coronakrise reagierten Bund und Länder mit beispiellosen Hilfsprogrammen. Die wahren Herausforderungen, die Pandemie und Rezession nach sich ziehen,… weiterlesen
Bundestagswahl am 26. September: DNK hat nachgefragt, was die Kämmerinnen und Kämmerer von der neuen Regierung erwarten.Das fordern Kämmerer von der neuen Bundesregierung 23.09.2021 - Altschuldenlösung, Gewerbesteuerkompensation, Digitalisierungsmittel: Die Redaktion von Der Neue Kämmerer hat in den Kämmereien nachgefragt, was die neue Bundesregierung sofort umsetzen… weiterlesen
MdB Stefan Schmidt hat die Fragen der DNK-Redaktion zur Bundestagswahl beantwortet.„Wir treten für eine modifizierte Schuldenbremse mit einer Investitionsregel ein“ 23.09.2021 - Stefan Schmidt, Sprecher für Kommunalfinanzen der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen, beantwortet die Fragen von Der Neue Kämmerer zur… weiterlesen
MdB Marie-Agnes Strack-Zimmermann hat die Fragen der DNK-Redaktion zur Bundestagswahl beantwortet.„Unser Ziel sind eigenständige, starke und selbstbewusste Kommunen“ 22.09.2021 - Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Mitglied des FDP-Bundesvorstandes Fraktion der Freien Demokraten und Sprecherin für Kommunalpolitik, beantwortet die Fragen von Der Neue Kämmerer… weiterlesen
MdB Bernhard Daldrup hat die Fragen der DNK-Redaktion zur Bundestagswahl beantwortet.„Die Altschuldenproblematik bleibt für uns weiterhin auf der Tagesordnung“ 21.09.2021 - Bernhard Daldrup, MdB, Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, beantwortet die Fragen von Der Neue Kämmerer zur… weiterlesen
MdB Dietlind Tiemann hat die Fragen der DNK-Redaktion zur Bundestagswahl beantwortet.„Wir werden die Finanzbeziehungen von Bund, Ländern und Kommunen zeitgemäß ordnen“ 20.09.2021 - Dietlind Tiemann, ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel und stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen… weiterlesen