6. Baden-Württem­bergischer Kämmerertag

Der Zukunftskongress für die kommunale Verwaltungsspitze

 

Mitschnitte und Präsentationen des 6. Baden-Württembergischen Kämmerertags (Digitalkonferenz)

Zum Rückblick

Die Coronakrise stellt auch die Kämmerer im vergleichsweise wohlhabenden Baden-Württemberg vor nie dagewesene Herausforderungen. Bund und Land haben Rettungsschirme dafür aufgespannt, dennoch bleiben die Sorgen in den Kommunen vor Ort groß: Wie können sie trotz der andauernden Einnahmeausfälle ihre Handlungsfähigkeit sichern? Und vor allem: Wie können Kämmerer belastbare Planungen für die kommenden Jahre aufstellen? Denn auch unabhängig von der Pandemie stehen die Kommunen vor unzähligen Herausforderungen, die sie dringend angehen müssen, etwa den Breitbandausbau oder die Digitalisierung der Verwaltung. Der erste Lockdown im Frühjahr 2020 hat zwar eine enorme Schubkraft entfaltet, zugleich aber auch die immer noch großen Defizite in vielen Bereichen der Kommunalverwaltungen aufgezeigt. Ganz oben auf der Agenda steht weiterhin die Wohnraumknappheit. Der Bedarf nach Wohnungen übersteigt das Angebot erheblich – bisher fehlen allerdings tragfähige Konzepte für langfristige Lösungen.

Der „6. Baden-Württembergische Kämmerertag“ adressiert als Digitalkonferenz all diese Fragen und bietet den Teilnehmern eine exklusive Plattform, um sich mit Experten und Kollegen aus anderen Kommunen über die drängendsten Zukunftsaufgaben auszutauschen und voneinander zu lernen.