50 Millionen für Großsporthalle

07.07.14 13:35

Wiesbaden: Schuldschein mit 30-jähriger Laufzeit

Von Tobias Schmidt

Die Stadt Wiesbaden hat einen 50 Millionen Euro schweren Schuldschein mit Tilgungsstruktur platziert. Das Geld ist für den Bau einer Großsporthalle vorgesehen.

Die Stadt Wiesbaden hat einen 50 Millionen Euro schweren Schuldschein mit Tilgungsstruktur platziert. Das Geld ist für den Bau einer Großsporthalle vorgesehen. Die Laufzeit des Schuldscheins beträgt bezogen auf das gesamte Volumen 30 Jahre. Nach Angaben des Arrangeurs "@visory partners" lag der Zinssatz bei 2,73 Prozent. "Wir wollten die Laufzeit so lang wie möglich halten", sagte Wiesbadens Kämmereileiter Rainer Emmel gegenüber DNK. "Über unsere normale Abfrage zu Kommunalkrediten kommen wir derzeit nur an Laufzeiten bis zu 15 Jahre heran."

Von dem gesamten Schuldscheinvolumen hat ein großer Versicherer 35 Millionen Euro in die Bücher genommen. Die restlichen 15 Millionen Euro übernahm eine Bank, mit der die Stadt nach eigenen Angaben bislang wenige Geschäftsbeziehungen hat.