Kommunen und Klimawandel

11.08.16 11:04

Anpassung an den Klimawandel: Umweltministerium fördert Kommunen

Von Ariane Mohl

Kommunen mit innovativen Konzepten im Umgang mit dem Klimawandel können sich um Fördergelder des Bundesumweltministeriums bewerben. Bewerbungen sind noch bis Ende Oktober möglich.

Vom Förderprogramm „Anpassung an den Klimawandel“ können auch Kommunen profitieren. Mit dem Programm sollen lokale und regionale Einrichtungen und Entscheider in den Kommunen dabei unterstützt werden, die Herausforderungen des Klimawandels zu meistern. Konkret geht es darum, Anpassungskonzepte für die Land- und Forstwirtschaft, den Tourismus oder aber den gesamten Bereich der Infrastruktur zu erarbeiten und in der Praxis zu erproben. 

 

Interessenten können bis zum 31. Oktober 2016 Förderskizzen einreichen. In einem zweiten Schritt werden geeignete Projekte gebeten, einen Vollantrag einzureichen. Der Projektträger Jülich setzt das Förderprogramm im Auftrag des Bundesumweltministeriums um. Kommunale Leuchtturmvorhaben können maximal mit 300.000 Euro gefördert werden.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de