Programm zum Breitbandausbau startet

19.11.15 15:48

Breitbandförderung: Jetzt bewerben

Von Katharina Schlüter

Kommunen können sich ab sofort für das milliardenschwere Förderprogramm zum Breitbandausbau bewerben. Die Frist läuft bis Mitte Januar.

Ab sofort können sich Kommunen auf das milliardenschwere Bundesprogramm zum Breitbandausbau bewerben. Dies teilte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) im Rahmen des IT-Gipfels der Bundesregierung mit.

 

Mit Fördergeldern in Höhe von insgesamt 2,7 Milliarden Euro sollen bisher unterversorgte Gebiete einen Netzzugang von mindestens 50 Megabit pro Sekunde erhalten. Der Bund stellt 2 Milliarden Euro, die Länder 700 Millionen Euro zur Verfügung, die Förderprogramme von Bund und Ländern kombinierbar. Dabei liegt der Fördersatz in der Regel bei 50 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten, die Förderung pro Projekt ist mit 15 Millionen Euro gedeckelt.

 

Interessierte Kommunen haben innerhalb dieses ersten Förderaufrufes bis zum 16. Januar 2016 Zeit, ihre Bewerbungen hier einzureichen.

 

k.schlueter@derneuekaemmerer.de