Etatentwurf abgelehnt

24.11.14 12:32

Haushaltssperre in Dormagen

Von Ina Bullwinkel

Der Kämmerer der NRW-Stadt Dormagen, Kai Uffelmann, wird eine Haushaltssperre verhängen. Das gab Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld (SPD) am Freitag bekannt, nachdem der Hauptausschuss im Stadtrat den Etatentwurf 2015 abgelehnt und an die Verwaltung zurückgegeben hatte.

Aufgrund der Sperre werden nun ursprünglich geplante Zuschüsse für eine Grundschule sowie für verschiedene Vereine und Organisationen vorerst ausbleiben. Die Verabschiedung eines neuen Etatentwurfs ist erst im Frühjahr möglich. Die Stadt Dormagen liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf und hat gut 62.000 Einwohner.

Quellen: Rheinische Post, Der Neue Kämmerer