Schlichterspruch nachgebessert

01.10.15 10:33

Kita-Konflikt: Tarifeinigung belastet Kommunen

Von Anne-Kathrin Meves

Kommunale Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich im Kita-Konflikt auf Nachbesserungen des Schlichterspruchs verständigt. Die Kommunen müssen demnach rund 3,3 Prozent mehr Lohn für ihre Erzieher zahlen.

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich im Kita-Konflikt geeinigt. Mit der Tarifeinigung steigen die Gehälter im Sozial- und Erziehungsdienst um durchschnittlich 3,3 Prozent, heißt es in einer Pressemitteilung des Deutschen Städtetags vom Mittwoch.

 

Die Einigung auf Basis des Schlichterspruchs sei zwar differenziert ausgefallen. Sie bliebe deutlich unter den ursprünglich von den Gewerkschaften geforderten Lohnerhöhungen von rund 10 Prozent. Dennoch kommen finanzielle Belastungen auf die Kommunen zu. Mit dem Abschluss seien „erhebliche Mehrausgaben verbunden, die Städte in strukturschwachen Regionen mit hohen Sozialausgaben und Defiziten besonders belasten“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Dr. Stephan Articus.

Darauf haben sich die Parteien im Kita-Streit geeinigt

Konkret sieht die Vereinbarung vor, dass zumeist jüngere Erzieherinnen und Erzieher in den unteren Erfahrungsstufen besser gestellt werden als zuvor, teilt die Gewerkschaft Verdi mit. Einschließlich der aktuell ausgehandelten Anhebungen erhalten Vollzeitbeschäftigte demnach zwischen 93 und 138 Euro mehr pro Monat. Zusätzlich gibt es Verbesserungen für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter im Allgemeinen Sozialdienst. Sie verdienen nun monatlich zwischen 30 und 80 Euro mehr. Die Vereinbarung soll rückwirkend zum 1. Juli 2015 in Kraft treten und bis zum 30. Juni 2020 laufen.

 

Dem Vorschlag der Schlichtungskommission hatte Verdi-Chef Frank Bsirske im Juni dieses Jahres nach zähen Verhandlungen zunächst zugestimmt, unter den Gewerkschaftsmitgliedern war er darauf allerdings auf Widerstand gestoßen. In einer Verdi-Mitgliederbefragung hatten ihn rund 69 Prozent der Befragten abgelehnt.

 

redaktion@derneuekaemmerer.de