Neue Kredite für Kommunen

17.12.14 17:04

NRW: Förderbank finanziert Flüchtlingsunterbringung

Von Ina Bullwinkel

Kommunen in Nordrhein-Westfalen können seit kurzem ein neues Förderprogramm für Flüchtlingsunterkünfte in Anspruch nehmen.

Seit Montag vergibt die landeseigene Förderbank NRW.BANK Kredite, mit denen der Erwerb, der Bau und die Modernisierung von Flüchtlingsunterkünften finanziert werden können.

 

Alle NRW-Kommunen, die per Gesetz dazu verpflichtet sind, Flüchtlinge aufzunehmen, können die Kredite in Anspruch nehmen. Es werden jedoch nur neue Projekte gefördert – bereits abgeschlossene Maßnahmen können nicht nachträglich durch die Förderungen finanziert werden. Maximal können 10 Millionen Euro pro Jahr aufgenommen werden. Die Laufzeit beträgt 20 Jahre.