Der künftige Kämmerer Alexander Bahlo nimmt die Glückwünsche von Georgmarienhüttes Bürgermeisterin Dagmar Bahlo entgegen.

Stadt Georgsmarienhütte/Niklas Otten

17.11.20
Personen & Positionen

Alexander Herzberg wird Kämmerer von Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte hat die Nachfolge von Kämmerer Karl-Heinz Plogmann geregelt: Im April 2021 übernimmt Alexander Herzberg das Ruder. Er bringt Kämmerei-Erfahrung von einer Nordseeinsel mit.

Der Stadtrat von Georgsmarienhütte hat Alexander Herzberg zum Ersten Stadtrat und Kämmerer ernannt. Herzberg wird damit ab dem 1. April 2021 Nachfolger von Karl-Heinz Plogmann, der nach knapp acht Jahren als Stadtrat und Kämmerer nicht erneut antritt.

Der 47-jährige Herzberg ist Diplom-Finanzwirt, Volljurist und examinierter Steuerberater. Aktuell ist er Kämmerer und Erster Beigeordneter der nordrhein-westfälischen Stadt Isselburg. Zuvor war er außerdem Kämmerer der Nordseeinsel Juist sowie als Partner einer Kanzlei und als Steuerberater tätig.

Angesichts der Corona-Pandemie blicke er mit Respekt auf seine neue Aufgabe, sagte Herzberg nach der Wahl. Es gehe nun darum, im Rahmen der haushaltspolitischen Möglichkeiten „die Attraktivität der Stadt Georgsmarienhütte als Wohn- und Unternehmensstandort zu erhalten oder besser noch zu steigern.“ Dafür werde er „gerne mit aller Kraft und Motivation arbeiten.“

s.doebeling(*)derneuekaemmerer(.)de

Weitere aktuelle Kämmererwechsel finden Sie hier.