Oberbürgermeister Bernd Tischler (l.) gratulierte Joachim Brunnhofer (r.) zur Wahl des Stadtkämmerers.

Stadt Bottrop

12.12.19
Personen & Positionen

Bottrop: Brunnhofer folgt auf Kämmerer Loeven

Jochen Brunnhofer wechselt in Bottrop vom Rechnungsprüfungsamt in die Kämmerei. Im April 2020 folgt er auf den derzeitigen Kämmerer Willi Loeven, der Ende März kommenden Jahres nach 48 Jahren in der Stadtverwaltung in den Ruhestand geht.

Der Nachfolger von Bottrops Kämmerer Willi Loeven steht fest. Am Dienstag hat der Stadtrat Jochen Brunnhofer (Foto: rechts), derzeit Amtsleiter des Rechnungsprüfungsamtes, gewählt. Wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt, soll der neue Kämmerer Brunnhofer das Amt am 1. April 2020 antreten. Die Amtszeit beträgt acht Jahre.

Rechnungsprüfer Brunnhofer war der einzige Kandidat für die Wahl des Kämmerers. Ehrenamtlich engagiert er sich bei der Arbeiterwohlfahrt. Dort ist er Vorsitzender des AWO-Unterbezirkes Gelsenkirchen/Bottrop.

Kämmerer Loeven ist 48 Jahre im Dienst von Bottrop

Bis zu seinem Ruhestand Ende März lenkt Loeven noch die Finanzen der Stadt. Er begann seine Ausbildung 1971 in Bottrop und qualifizierte sich für den gehobenen Verwaltungsdienst. Erst arbeitete Loeven im Jugendamt, dann im Personalamt. Seit 1996 kümmert er sich in verschiedenen Funktionen vorrangig um die Finanzen der Stadt mit 117.000 Einwohnern. Am 1. Mai 2009 übernahm er das Amt des Kämmerers.

ak.meves(*)derneuekaemmerer(.)de

Wen zieht es wohin? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der Themenseite Kämmererwechsel.