Stefanie Ammon bleibt für weitere sechs Jahre Kämmerin in Fürth.

Stadt Fürth, Kramer

27.01.21
Personen & Positionen

Fürth: Stadtkämmerin wieder gewählt

Der Stadtrat hat Stefanie Ammon am vergangenen Mittwoch in ihre dritte Amtszeit gewählt. Die Kämmerin der Stadt Fürth bleibt damit für weitere sechs Jahre im Amt.

Bereits zum zweiten Mal hat der Fürther Stadtrat Stefanie Ammon in ihrem Amt als Kämmerin bestätigt. Damit bleibt die 56-Jährige der fränkischen Stadt auch für die kommenden sechs Jahre als berufsmäßige Stadträtin für die Ressorts Finanzen, Personal, Organisation und Digitalisierung erhalten, wie eine Sprecherin der Stadt gegenüber DNK mitteilt. Von den 33 stimmberechtigten Stadträten stimmten 31 für ihre Wiederwahl, zwei Stimmen waren ungültig.

Vor elf Jahren zur ersten Fürther Kämmerin gewählt

Ammon ist seit mittlerweile 37 Jahren in unterschiedlichen Funktionen bei der Stadt Fürth beschäftigt. Vor elf Jahren wurde sie erstmals zur Referentin gewählt. Zu dieser Zeit war sie die erste Frau auf der Referentenbank der Stadt Fürth. Die Stadtkämmerin studierte berufsbegleitend an der Fern Universität Hagen Psychologie, Rechtswissenschaften sowie Soziologie und promovierte von 2002 bis 2005.

Fürth mit knapp 129.000 Einwohnern ist eine kreisfreie Großstadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken.  

ak.meves(*)derneuekaemmerer(.)de

Bleiben Sie mit der DNK-Themenseite Karriere und Personal informiert.