Doyata/iStock/Thinkstock/Getty Images

17.08.18
Personen & Positionen

Höxter: Kreiskämmerer Fleischer geht in den Ruhestand

40 Jahre war Hans-Dieter Fleischer für den Kreis Höxter Tätig. Ende des Monats verabschiedet sich der Kreiskämmerer in den Ruhestand.

Hans-Dieter Fleischer, langjähriger Kämmerer des Kreises Höxter, geht nach Informationen des Westfalen Blatts zum Monatsende in den Ruhestand. Der 63-Jährige hat seine Ausbildung bei der Bezirksregierung Detmold gemacht. 1978 wechselte er nach Höxter, wo er unter anderem im Tiefbauamt tätig war. 2006 stieg Fleischer zum Leiter der Kämmerei auf, zwei Jahre später wurde er Kreiskämmerer. Fleischer ist nicht nur für die Finanzen des Kreises zuständig, sondern trägt als Fachbereichsleiter für Verwaltungsinterne Dienste und Finanzen die Verantwortung für 80 Mitarbeiter. Über seine Nachfolge will der Kreistag Anfang Oktober entscheiden.

 

Der Kreis Höxter hat mehr als 143.000 Einwohner und liegt im Osten von Nordrhein-Westfalen.

 

a.mohl(*)derneuekaemmerer(.)de