Neue Kämmerin in Hohen Neuendorf

01.11.17 11:38

Hohen Neuendorf: Michaela Müller-Lautenschläger ist neue Kämmerin

Von Melanie Weber

Hohen Neuendorf hat eine neue Kämmerin gefunden. Seit dem 1.Oktober ist Michaela Müller-Lautenschläger für die Finanzen der brandenburgischen Stadt zuständig.

Seit rund einem halben Jahr war die Stelle unbesetzt, doch jetzt hat die brandenburgische Stadt Hohen Neuendorf eine neue Kämmerin gefunden. Seit dem 1.Oktober ist Michaela Müller-Lautenschläger Leiterin des Fachbereichs Finanzen.

 

Die Diplom-Verwaltungswirtin bringt langjährige Erfahrungen im Finanzbereich mit sich. Ab 1997 war sie Kämmerin der Gemeinde Groß Schönebeck in der Schorfheide. Nachdem das Amt im Jahr 2003 aufgelöst wurde, wechselte sie nach Biesenthal. Dort übernahm sie die Leitung der Kämmerei, das Hauptamt und den Fachbereich für Verwaltungsservice. Auch ehrenamtlich beschäftigt sich Müller-Lautenschläger mit Finanzen: sie ist ehrenamtliche Richterin am Cottbusser Finanzgericht und Schatzmeisterin im Fachverband der Kämmerer.

 

Hohen Neuendorf hat ca. 25.700 Einwohner und liegt im Speckgürtel von Berlin.

 

melanie.weber@frankfurt-bm.com