Arnstadt sucht neuen Kämmerer

27.06.18 11:08

Kämmerer Fiedler verlässt Arnstadt

Von Anne-Kathrin Meves

Arnstadt verliert Kämmerer Christoph Fiedler. Ihn zieht es ab Juli in die Verwaltungsgemeinschaft Ranis-Ziegenrück. Einen Nachfolger hat Arnstadt offenbar noch nicht gefunden.

Arnstadt in Thüringen sucht einen neuen Kämmerer. Ab 1. Juli wird Christoph Fiedler in die Verwaltungsgemeinschaft Ranis-Ziegenrück im thüringischen Saale-Orla-Kreis wechseln, meldet die Thüringer Allgemeine. Die Gemeinschaftsverwaltung habe den Diplom-Betriebswirt bereits nahezu einstimmig gewählt.

 

In der Bachstadt Arnstadt mit fast 25.000 Einwohnern ist Fiedler seit April 2015 Kämmerer. Laut Zeitungsbericht schätzen ihn die dortige Verwaltung und der Stadtrat für seine "solide Arbeit in Zeiten der Haushaltskonsolidierung". Einen Nachfolger für Fiedler gibt es in Arnstadt offenbar nicht. Eine entsprechende Stellenanzeige auf der Homepage der Stadt weist darauf hin.

 

Wie DNK zu seinem Amtsantritt berichtete, sollte Fiedler die Finanzen der Stadt wieder auf Kurs bringen. Er war zu dem Zeitpunkt als Quereinsteiger von einem Anbieter kommunaler Software in die Kämmerei gewechselt. Wie nun die Thüringer Allgemeine meldete, will er in Ranis das eGovernment sowie die Digitalisierung der Verwaltung voranbringen.

 

ak.meves@derneuekaemmerer.de