Stadt Duisburg/DNK

19.03.19
Personen & Positionen

Kämmerer-Wahl: Martin Murrack, Duisburg

Excel, Abenteuertrips und ein Büro mit persönlicher Note: Duisburgs Stadtdirektor und Kämmerer Martin Murrack beantwortet die Fragen zur „Kämmerer-Wahl“.

Kaffee oder Tee?
Zu viel Kaffee und ab und zu gerne Tee.

Kopfrechnen oder Taschenrechner?
Ganz klar: Excel!

40 oder 80 Stunden Wochenarbeitszeit?
Die Wahrheit liegt in der Mitte mit Tendenz nach oben.

Ihr Büro: funktional oder mit persönlicher Note?
Die persönliche Note ist mir wichtig.

Im Beruf: fahren oder fliegen?
Ich fahre gern, aber ab und zu muss es auch der Flieger sein.

Lerche oder Nachtigall?
Ganz klar Lerche! Ich bin ein gut gelaunter Frühaufsteher.

Aufzug oder Treppe?
Treppe. Ich brauche Bewegung.

Urlaub: pauschal oder Abenteuertrip?
Als Segler auf jeden Fall Abenteuer.

Mails checken im Urlaub: ja oder nein?
Ja! Das ist für mich aber kein Stress.

Gourmet-Menu oder Currywurst?
Currywurst. Lieber gutbürgerlich als abgehoben.

Wohnen: Stadt oder Land?
Ich mag es grün.

Realist oder Idealist?
Ich versuche, meine Ideale Realität werden zu lassen.

Musik: klassisch oder modern?
Eher modern.

a.mohl(*)derneuekaemmerer(.)de

Ab sofort finden Sie auf DNK Online regelmäßig Fragebögen der neuen Rubrik "Kämmerer-Wahl". Alle bisherigen Veröffentlichungen haben wir auf unserer neuen Themenseite für Sie gesammelt.