Ralf Glantschnig, Kämmerer der Stadt Stolberg, hat den Kämmerer-Wahl-Fragebogen beantwortet.

Stadt Stolberg / DNK

22.04.21
Personen & Positionen

Kämmerer-Wahl: Ralf Glantschnig, Stolberg

Ralf Glantschnig, Kämmerer der nordrhein-westfälischen Stadt Stolberg, hofft auch im funktionalen Büro eine persönliche Note unterzubringen und checkt sogar während des Abenteuertrips noch seine Mails.

Kaffee oder Tee?
Tee.

Kopfrechnen oder Taschenrechner?
Beides.

40 oder 80 Stunden Wochenarbeitszeit?
Im Durchschnitt irgendwo dazwischen (ist an der Arbeitserledigung orientiert).

Ihr Büro: funktional oder mit persönlicher Note?
Funktional und hoffentlich dies mit persönlicher Note.

Im Beruf: fahren oder fliegen?
Fahren.

Lerche oder Nachtigall?
Lerche.

Aufzug oder Treppe?
Treppe.

Urlaub: pauschal oder Abenteuertrip?
Abenteuertrip.

Mails checken im Urlaub: ja oder nein?
Ja.

Gourmet-Menü oder Currywurst?
Currywurst.

Wohnen: Stadt oder Land?
Land.

Realist oder Idealist?
Realist.

Musik: klassisch oder modern?
Modern.

Zeitung oder online?
Zeitung.  

ak.meves(*)derneuekaemmerer(.)de

Erfahren Sie mehr über Deutschlands Kämmerinnen und Kämmerer mit der Themenseite Kämmerer-Wahl.