doyata/iStock/Thinkstock/Getty_Images

10.09.19
Personen & Positionen

Kreis Holzminden: Scholz ist im Ruhestand

43 Jahre arbeitete er für den Landkreis Holzminden. Nun hat sich Hans-Joachim Scholz, Leiter des Dezernats für Finanzen, Straßen und Eigenbetriebe, in den Ruhestand verabschiedet.

Hans-Joachim Scholz, Leiter des Dezernats für Finanzen, Straßen und Eigenbetriebe des Landkreises Holzminden, ist zum 31. August in Pension gegangen. Nach Angaben des Landratsamtes stand Scholz 43 Jahre in Diensten des Landkreises.

Im August 1976 begann er dort seine Ausbildung zum Kreisinspektor-Anwärter und war im Anschluss in verschiedenen Funktionen für den Landkreis tätig. Von 1996 bis 2002 war er Werksleiter bei der Abfallwirtschaft des Landkreises Holzminden, anschließend wurde ihm die Kämmerei übertragen. 2013 wurde Scholz Dezernent für Bildung und Kultur. 2016 kam das Dezernat für Finanzen, Straßen und Eigenbetriebe hinzu. Im vergangenen Jahr wurde ihm die Position des Allgemeinen Vertreters der Landrätin übertragen. „Ich habe mich immer mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln für den Landkreis eingesetzt, gefühlt bin ich so etwas wie der Mr. Landkreis“, zitiert das Landratsamt den 61-Jährigen.

Der Landkreis Holzminden liegt im Süden von Niedersachsen und hat rund 71.000 Einwohner.

a.mohl(*)derneuekaemmerer(.)de