Leiter der Kämmerei in Viersen mit zusätzlichen Aufgaben

20.10.17 10:15

Kreis Viersen: Wankum neuer Leiter des Amtes für Finanzen

Von Sarah Nitsche

Mit Achim Wankum hat der Kreis Viersen einen langjährigen Mitarbeiter zum neuen Leiter des Amts für Finanzen ernannt.

Der Kreis Viersen hat Achim Wankum zum Leiter des Amtes für Finanzen bestellt. Wankum wird sein neues Amt zum 1. November antreten. Der künftige Amtschef arbeitet bereits seit 1989 in der Viersener Kreisverwaltung, seit 2016 ist er stellvertretender Abteilungsleiter des Amtes für Finanzen und Leiter der Kämmerei. „Mit Achim Wankum übernimmt ein erfahrener Kenner der Kämmerei die Aufgabe“, kommentierte der Viersener Landrat Andreas Coenen. Die bisherige Position Wankums als Stellvertreter des Amtsleiters wird Guido Gerads übernehmen.

 

Das Viersener Amt für Finanzen umfasst die Abteilungen Kämmerei und Kasse. Es ist nicht nur für die finanzwirtschaftlichen Aufgaben der Kreisverwaltung, sondern auch für die finanziellen Belange des Naturparks Schwalm-Nette zuständig.

 

Der Kreis Viersen liegt am Niederrhein und hat rund 300.000 Einwohner.

 

s.nitsche@derneuekaemmerer.de