Kämmerer Uwe Siemonsmeier bleibt weitere acht Jahre ins seinem Amt.

doyata/iStock/Getty Images

11.11.19
Personen & Positionen

Mendens Kämmerer Uwe Siemonsmeier im Amt bestätigt

Uwe Siemonsmeier darf acht weitere Jahre Kämmerer der Stadt Menden bleiben. Zusätzlich zu seinen Kämmerer-Aufgaben hat er seit kurzem ein weiteres Amt inne.

Der Rat der Stadt Menden hat Kämmerer Uwe Siemonsmeier im Amt bestätigt. Laut Pressemitteilung der Gemeinde im Sauerland wurde er für weitere acht Jahre in sein Amt gewählt. Beginn der neuen Amtszeit soll demnach der 1. Januar 2020 sein. Somit bildet Siemonsmeier gemeinsam mit Bürgermeister Martin Wächter und dem Ersten Beigeordneten Sebastian Arlt auch weiterhin den Verwaltungsvorstand von Menden.

Uwe Siemonsmeier ist seit 2011 Mendens Kämmerer

Siemonsmeier ist seit 2011 Stadtkämmerer von Menden. In diese Zeit gelang es ihm laut Mitteilung, den Haushalt der Stadt zu konsolidieren. Zu seinem Geschäftsbereich gehören aber nicht nur die Finanzthemen, sondern auch die Bereich Kultur, Jugend und Familie sowie Schule, Sport und Soziales.

Seit diesem Jahr ist Siemonsmeier zusätzlich zu seinen Kämmerer-Aufgaben kommissarischer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Menden, einer Tochtergesellschaft der Stadt. 

Die Stadt Menden liegt im Sauerland im Regierungsbezirk Arnsberg und zählt beinahe 53.000 Einwohner.

j.eich(*)derneuekaemmerer(.)de