Verabschiedung von Meppens Kämmerer

04.08.16 14:16

Meppen: Kämmerer Josef Schnieders geht in den Ruhestand

Von Ariane Mohl

Seit 1969 arbeitete Josef Schnieders für die Stadt Meppen im Emsland. Nun verabschiedete sich der Stadtkämmerer in den Ruhestand.

Nach mehr als 47 Jahren im Dienst der Stadt Meppen wurde Josef Schnieders, Leiter des Fachbereiches Zentrale Finanzwirtschaft, in den Ruhestand verabschiedet.

 

Schnieders begann im Jahr 1969 seine Ausbildung bei der Stadt Meppen. Er arbeitete im Haupt-, Sozial- und Ordnungsamt. 1996 wechselte er in die Finanzabteilung der Stadt. 2009 stieg er zum Leiter des heutigen Fachbereiches Zentrale Finanzwirtschaft auf.

 

Bürgermeister Helmut Knurbein (parteilos) wies während einer Feierstunde darauf hin, dass Schnieders mit seinem Team maßgeblich dazu beigetragen habe, dass Meppen als erste Kommune im Emsland zum 1. Januar 2008 von der Kameralistik auf die Doppik umstellen konnte.

 

Meppen ist Kreisstadt des Landkreises Emsland in Niedersachsen und hat mehr als 34.000 Einwohner.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de