Kämmerin der Stadt Merseburg

03.11.16 14:29

Merseburg: Stadt löst Vertrag mit Kämmerin

Von Ariane Mohl

Kämmerin Rosel Mißberger arbeitet nicht mehr für die Stadt Merseburg. Der Aufhebungsvertrag sieht eine fünfstellige Abfindung vor.

Die Stadt Merseburg hat sich von Kämmerin Rosel Mißberger getrennt. Oberbürgermeister Jens Bühlingen (CDU) gab im Hauptausschuss bekannt, dass ein Aufhebungsvertrag geschlossen wurde, der rechtskräftig sei.

 

Mißberger, die aktuell krankgeschrieben ist, habe eine Abfindung erhalten. Nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung soll es sich um eine fünfstellige Summe handeln.

 

Merseburg hat rund 36.600 Einwohner und liegt im Süden von Sachsen-Anhalt.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de