Privat

17.08.15
Personen & Positionen

Neue Kämmerin: Düsseldorf wirbt wohl Kölner Amtsleiterin ab

Dorothée Schneider wird wahrscheinlich neue Kämmerin von Düsseldorf. Derzeit leitet sie die Kämmerei der Nachbarstadt Köln.

Dorothée Schneider (SPD) könnte Kämmerin von Düsseldorf werden. Die 54-Jährige leitet derzeit die Kämmerei der Stadt Köln und verantwortet dort unter Stadtkämmerin Gabriele Klug (Grüne) die zentrale Finanzsteuerung sowie die Beteiligungs-, Vermögens- und Stiftungsverwaltung.


Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) will sie dem Stadtrat am 10. September vorschlagen. Das Amt soll Schneider dann zum 1. Oktober antreten. Zu diesem Zeitpunkt wird der derzeitige Kämmerer und Stadtdirektor Manfred Abrahams (CDU) in den Vorstand der Stadtwerke Düsseldorf wechseln (vgl. ausführliches Interview DNK 2/2014). Nach Informationen der Rheinischen Post gilt die Wahl der studierten Architektin als wahrscheinlich.


Die Stadt Düsseldorf hatte die Stelle öffentlich ausgeschrieben, 30 Bewerbungen seien eingegangen. Den Stadtdirektorposten wird Schneider allerdings nicht von Abrahams übernehmen. Hierfür ist Sozialdezernent Burkhard Hintzsche (SPD) im Gespräch.


k.schlueter(*)derneuekaemmerer(.)de