16.06.15
Personen & Positionen

Neuer Kämmerer in Eberswalde

Rascher Wechsel in Eberswalde: Nach nur zwei Monaten hat Patrick Liebchen die Kämmerei der Stadt verlassen. Seit Anfang Juni sitzt nun Sven Siebert auf dem Posten.

Sven Siebert (CDU) ist seit Anfang Juni neuer Kämmerer der Stadt Eberswalde. Siebert war auf Patrick Liebchen gefolgt, der das Amt wiederum erst zum April von Renate Geißler übernommen hatte. Liebchen habe seinen Arbeitsvertrag „auf eigenen Wunsch“ nach zwei Monaten Amtszeit aufheben lassen, hieß es aus der Stadtverwaltung gegenüber DNK.

 

Eberswaldes neuer Kämmerer Siebert hat zuletzt in der märkischen Gemeinde Hoppegarten den Bereich Kassen- und Forderungsmanagement geleitet und zuvor im Zentraldienst der Polizei gearbeitet. Die ehemalige Kämmerin Geißler ist wiederum nach Bernau gewechselt, wo sie zur Finanzdezernentin berufen worden war.

 

Eberswalde ist die Kreisstadt des Landkreises Barnim und hat rund 39.000 Einwohner. Bernau ist eine Große kreisangehörige Stadt und ein Mittelzentrum im gleichen Landkreis und hat rund 36.000 Einwohner.

 

k.gail@derneuekaemmerer.de