Ralf Glantschnig ist neuer Kämmerer der Stadt Stolberg.
08.10.20
Personen & Positionen

Ralf Glantschnig ist neuer Kämmerer in Stolberg

Die nordrhein-westfälische Stadt Stolberg hat mit Ralf Glantschnig einen neuen Kämmerer. Er folgt auf Willi Esser, der sich im Sommer nach 48 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet hat.

Ralf Glantschnig ist neuer Kämmerer in Stolberg. „Jetzt stelle ich die Jahresabschlüsse auf, die ich früher geprüft habe“, fasst Glantschnig seinen neuen Arbeitsbereich gegenüber DNK zusammen.

Der neue Kämmerer und frühere Amtsleiter der örtlichen Rechnungsprüfung ist bereits seit August 1981 in der nordrhein-westfälischen Stadt beschäftigt. Die meiste Zeit davon verbrachte er in der Kämmerei. Im April 2002 wurde der Laufbahnbeamte zum Amtsleiter des Steueramtes bestellt, gut zwei Jahre später folgte die Leitung der örtlichen Rechnungsprüfung im Amt für Prüfung und Beratung. In dieser Position blieb Glantschnig bis zu seiner Abberufung Ende August diesen Jahres, um danach als Kämmerer und Leiter des Amtes für Finanzen und Standesamtswesen bestellt zu werden.

Umstellung auf die Doppik

Als eine seiner bisher größten beruflichen Herausforderungen nennt er gegenüber DNK die Umstellung des Rechnungswesens von der Kameralistik auf die Doppik. „Erst mussten wir uns auf neue rechtliche Aspekte umstellen und dann auf eine ganz neue Software“, fasst der 55-Jährige zusammen.

Der neue Kämmerer folgte auf Willi Esser, der sich nach 48 Jahren als dienstältester Mitarbeiter der 57.000-Einwohner-Stadt in den Ruhestand verabschiedet hat.

ak.meves(*)derneuekaemmerer(.)de

Wen zieht es wohin? Bleiben Sie mit unserer Themenseite Kämmererwechsel informiert.