27.11.18
Personen & Positionen

Schwarz soll neuer Kämmerer in Ludwigshafen werden

Die SPD in Ludwigshafen hat Andreas Schwarz zum Wunschkandidaten für den Kämmererposten gekürt. Der bisherige Kämmerer Dieter Feid wechselt 2019 ganz zu den Technischen Werken Ludwigshafen.

In Ludwigshafen hat der SPD-Stadtverbandsausschuss seinen Wunschkandidaten für das Amt des Kämmerers nominiert: Andreas Schwarz, bisher Bürgermeister und Finanzdezernent im nahe gelegenen Frankenthal, soll die Nachfolge von Kämmerer Dieter Feid (SPD) antreten. Schwarz ist bereits seit Mai 2008 für die Finanzen in Frankenthal verantwortlich, seit 2016 ist er zudem Bürgermeister der pfälzischen Stadt.

Kämmererwahl erfolgt Anfang Dezember

Nach der einstimmigen Nominierung durch Parteiausschuss und Stadtratsfraktion in Ludwigshafen folgt noch die offizielle Kandidatenkür während der für Anfang Dezember vorgesehenen SPD-Stadtverbandskonferenz. Die Wahl steht  für Montag, 10. Dezember, auf der Tagesordnung des Ludwigshafener Stadtrats.

Wie DNK Anfang November berichtete, wechselt der bisherige Ludwigshafener Kämmerer Feid im kommenden Jahr ganz zu den Technischen Werken Ludwigshafen (TWL). Seit dem Sommer hatte Feid sowohl als kommissarischer Vorstand bei dem kommunalen Unternehmen als auch als Kämmerer bei der Stadt Ludwigshafen gearbeitet.

ak.meves(*)derneuekaemmerer(.)de

Weitere Neuigkeiten aus der Kämmererwelt finden Sie auf unserer Themenseite Kämmererwechsel.