Landeshauptstadt Stuttgart

15.03.19
Personen & Positionen

Thomas Fuhrmann ist Finanzbürgermeister von Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat einen Nachfolger für Michael Föll gefunden. Thomas Fuhrmann ist neuer Bürgermeister für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat einen neuen Bürgermeister für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen. Thomas Fuhrmann (CDU, rechts im Bild neben Oberbürgermeister Fritz Kuhn) setzte sich am gestrigen Donnerstag bereits im ersten Wahlgang gegen zwei Mitbewerber durch.

Sein neues Amt tritt Fuhrmann bereits heute an. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen die Stadtkämmerei, das Liegenschaftsamt und das Klinikum der Landeshauptstadt Stuttgart sowie weitere städtische Eigenbetriebe.

Wohnungsbau ankurbeln

In seiner Rede vor dem Gemeinderat betonte der neue Finanzbürgermeister, dass die Finanzkraft der Stadt Stuttgart nicht selbstverständlich sei. Es sei wichtig, mit „Besonnenheit auf die Ausgabenseite des städtischen Haushalts zu schauen und nicht alle Begehrlichkeiten zu bedienen.“ Zugleich kündigte Fuhrmann an, den Wohnungsbau gezielt beschleunigen zu wollen.

Fuhrmann ist Diplom-Verwaltungswirt und Volljurist. Seit 2003 arbeitete er als Rechtsanwalt. Zudem bringt er langjährige kommunalpolitische Erfahrung mit. 20 Jahre engagierte er sich als Bezirksbeirat in Mühlhausen. Seit 2014 ist der 47-Jährige im Gemeinderat der Stadt Stuttgart.

Fuhrmanns Vorgänger Michael Föll (ebenfalls CDU) ist im Februar als Ministerialdirektor ins Ministerium für Kultus, Jugend und Sport gewechselt.

a.mohl(*)derneuekaemmerer(.)de

 

Unsere Themenseite Kämmererwechsel hält Sie auf dem Laufenden!