08.02.18
Personen & Positionen

Wallenhorst: Kämmerin Rethmann geht in den Ruhestand

Die langjährige Kämmerin von Wallenhorst, Annegret Rethmann, geht am 30. April in den Ruhestand. Ihre Nachfolge übernimmt Florian Lüttkemöller.

Nach insgesamt 48 Dienstjahren bei der Gemeinde Wallenhorst verabschiedet sich Kämmerin Annegret Rethmann am 30. April in den Ruhestand. Ihre Nachfolge wird Florian Lüttkemöller, der derzeit im Fachbereich Steuerung und Service der Gemeinde arbeitet.

 

Seit 1970 ist Rethmann für die niedersächsische Kommune tätig. Die Diplom-Verwaltungswirtin war in verschiedenen Bereichen der Verwaltung tätig und arbeitete sich von der Abteilungsleitung zur Fachbereichsleitung hoch. Viele Jahre war Rethmann stellvertretende Kämmerin. 1996 übernahm sie den Posten der Kämmerin. 

 

Wallenhorst hat ca. 24.000 Einwohner und liegt nördlich von Osnabrück.

 

melanie.weber(*)frankfurt-bm(.)com