Neue Aufgabe für den früheren Kämmerer von Weingarten

22.03.18 13:56

Weingarten: Ex-Kämmerer wechselt nach Illmensee

Von Melanie Weber

Illmensee hat einen neuen Kämmerer. Michael Sonntag, früherer Kämmerer der Stadt Weingarten, ist in die kleine Gemeinde gewechselt. Nachdem gegen ihn wegen einer Falschaussage ermittelt worden war, hatte er seinen Posten in Weingarten räumen müssen.

Michael Sonntag, ehemaliger Kämmerer der Stadt Weingarten, ist neuer Kämmerer der Gemeinde Illmensee, berichtet die Schwäbische Zeitung. Dort folgt er auf Christoph Riemann, der die Kämmerei im Dezember vergangenen Jahres verlassen hatte. Offiziell ist Sonntag weiterhin bei der Stadt Weingarten angestellt und bezieht sein Gehalt von der Weingartner Stadtverwaltung. Diese Ausgaben werden jedoch vollständig von der Gemeinde Illmensee erstattet.

 

Sonntag bringt langjährige Erfahrung im Finanzbereich mit. Von 2011 bis 2015 leitete Sonntag die Kämmerei in Weingarten. Seinen Posten musste er im Jahr 2015 räumen, nachdem Ermittlungen wegen Falschaussage gegen ihn eingeleitet worden waren. Im darauffolgenden Jahr kandidierte der Diplom-Verwaltungsfachwirt erfolglos für das Bürgermeisteramt in seiner Heimatstadt Schlier.

 

Illmensee hat rund 2.000 Einwohner und liegt südlich des Bodensees.

 

melanie.weber@frankfurt-bm.com