Katrin Heyer

29.07.19
Personen & Positionen

Würzburg: Robert Scheller bleibt Stadtkämmerer

Mit großer Mehrheit bestätigte der Stadtrat den Würzburger Stadtkämmerer und Personalreferenten Robert Scheller im Amt. Der Jurist ist bereits seit dem Jahr 2002 für die Stadt Würzburg tätig.

Robert Scheller (parteilos) wird weitere sechs Jahre den Haushalt der Stadt Würzburg verantworten und als Personalreferent für rund 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung zuständig sein. Wie die Stadt mitteilte, erhielt der Jurist bei der geheimen Wahl am vergangenen Donnerstag 38 von 45 Stimmen. Die neue Amtszeit beginnt am 1. August 2020.

Scheller ist seit 2014 Kämmerer der Stadt Würzburg. Er folgte seinerzeit auf Christian Schuchardt (CDU), der im März 2014 zum Würzburger Oberbürgermeister gewählt worden war.

Ehe er die Verantwortung für die Finanzen übernahm, leitete Scheller das Sozialreferat der Stadt Würzburg. Von 2002 bis 2005 war er persönlicher Mitarbeiter der damaligen Würzburger Oberbürgermeisterin Pia Beckmann (CSU).

a.mohl(*)derneuekaemmerer(.)de