Briefwahlunterlagen per QR-Code beantragen

17.08.17 16:52

Rhein-Kreis Neuss: Briefwahlunterlagen online per QR-Code beantragen

Von Melanie Weber

Erstmalig können bei den diesjährigen Bundestagswahlen im Rhein-Kreis Neuss und in der Stadt Mönchengladbach die Briefwahlunterlagen per QR-Code angefordert werden.

Erstmalig zur Bundestagswahl 2017 wird auf den Wahlbenachrichtigungen der Städte im Rhein-Kreis Neuss und der Stadt Mönchengladbach ein QR-Code mit Verlinkung zur Online-Briefwahlbeantragung eingebunden. So können die Wählerinnen und Wähler noch einfacher per Smartphone oder Tablet Briefwahlunterlagen anfordern. Bei der vergangenen Landtagswahl haben ca.163.000 Bürgerinnen und Bürger Briefwahl beantragt, davon wurden rund 41.900 online angefordert, teilte die ITK Rheinland mit.

 

Der Rhein-Kreis Neuss hat ca. 450.000 Einwohner und liegt in Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Düsseldorf.

 

melanie.weber@frankfurt-bm.com