Stadt Essen sucht einen neuen Kämmerer

17.05.17 12:18

Essen: Nachfolger für Stadtkämmerer Klieve gefunden?

Von Ariane Mohl

Im Rennen um die Nachfolge von Essens Stadtkämmerer Klieve gibt es offenbar einen klaren Favoriten. CDU-Fraktionsgeschäftsführer Gerhard Grabenkamp soll gute Chancen auf die Stelle haben. Gewählt wird am kommenden Mittwoch.

Die Stadt Essen hat offenbar einen Nachfolger für Stadtkämmerer Lars Martin Klieve (CDU) gefunden, der Anfang April in den Vorstand der Stadtwerke gewechselt ist. Wie die WAZ berichtet, gilt Gerhard Grabenkamp als aussichtsreichster Kandidat für die vakante Stelle. Er ist seit 2012 Geschäftsführer der CDU-Ratsfraktion. Zuvor war er als Büroleiter von Klieve und dessen Vorgänger Marius Nieland tätig.

 

Nach Informationen der WAZ sind zwar zwei weitere Bewerber in der Endauswahl. Grabenkamp werden aber die besten Chancen eingeräumt, da seine Partei, die CDU, Anspruch auf die Besetzung der Kämmererstelle erhebt.

Kämmerer sollte politisch gut vernetzt sein

In einem Schreiben an die Mitglieder des Rates bekräftigte Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, dass bei der Vorauswahl die Bewerber zum Zug gekommen seien, die die längste Berufserfahrung in Kommunalverwaltungen und im Finanzbereich hätten. Zudem dürfe die Politik aber durchaus auch berücksichtigen, wie gut die Bewerber politisch vernetzt seien.

 

Die Entscheidung soll in der Ratssitzung am 24. Mai fallen.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de