Personalaffäre in Schweinfurt

28.04.16 13:55

Oberbürgermeister der Stadt Schweinfurt zeigt sich selbst an

Von Ariane Mohl

Schweinfurts Oberbürgermeister hat ein Disziplinarverfahren gegen sich selbst beantragt. Grund ist eine bizarre Affäre um die Neubesetzung des Stadtwerke-Chefpostens.

Sebastian Remelé (CSU), der Oberbürgermeister der Stadt Schweinfurt, hat bei der Regierung von Unterfranken einen Antrag auf Überprüfung und gegebenenfalls Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen sich selbst gestellt. Grund ist eine von Remelé genehmigte Nebentätigkeit des Personalamtsleiters der Stadt.

 

Der Schweinfurter OB hatte seinem Personalchef nach Informationen der Süddeutschen Zeitung im Jahr 2011 den Auftrag erteilt, einen Nachfolger für den Geschäftsführer der Stadtwerke zu suchen. Weil der Personalchef sich außer Stande sah, die eingegangen Bewerbungen während seiner regulären Dienstzeit zu sichten, einigte er sich mit dem OB darauf, dies nach Feierabend zu erledigen. Für seine Nebentätigkeit stellte der Personalchef den Stadtwerken 7.550 Euro in Rechnung.

Der OB von Schweinfurt gibt sich zerknirscht

Als die Sache im März 2016 bekannt wurde, setzte der Schweinfurter Stadtrat einen Untersuchungsausschuss ein. Dieser kam zum Ergebnis, dass es ohnehin die Aufgabe des Personalamtsleiters gewesen wäre, einen neuen Stadtwerke-Chef zu finden.

 

OB Remelé hat nach Informationen des Bayerischen Rundfunks inzwischen über eine Sprecherin ausrichten lassen, dass in der ganzen Angelegenheit „Dinge falsch gelaufen“ seien. Er habe allerdings zu keinem Zeitpunkt vorsätzlich falsch gehandelt. Mit seiner Selbstanzeige wolle er nun nachträglich für Transparenz und Aufklärung sorgen. „Sollten damals Fehler gemacht worden sein, werden diese auch eingestanden“, teilt der OB auf der Homepage der Stadt Schweinfurt mit.

 

Der Personalamtsleiter der Stadt wurde mittlerweile auf eigenen Antrag bis zur Klärung der Affäre von seinen Aufgaben entbunden. Auch gegen ihn wurde ein Disziplinarverfahren beantragt.  

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de