Ulf Wittrock/iStock/Thinkstock/Getty Images

14.08.19
Recht & Steuern

Schramberg: Anklage gegen Kämmerer-Angreifer

Im Fall der Messerattacke auf den Kämmerer der Stadt Schramberg hat die Staatsanwaltschaft Rottweil nun Anklage erhoben. Dem Beschuldigten wird versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen.

Die Staatsanwaltschaft Rottweil hat Anklage gegen den Angreifer auf Schrambergs Kämmerer erhoben. Der laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft 25-jährige Mann muss sich nun wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Rottweil verantworten.

Aufgrund der durchgeführten Ermittlungen sei von einem zumindest „bedingten Tötungsvorsatz des Beschuldigten auszugehen“, begründet die Staatsanwaltschaft der Mitteilung zufolge die Anklageerhebung. Zuständig für das Verfahren ist die Schwurgerichtskammer des Landgerichts.

Angaben zum Motiv des Beschuldigten machte die Staatsanwaltschaft jedoch nicht. Wie DNK bereits berichtete, war im März diesen Jahres der Kämmerer der im Schwarzwald gelegenen Großen Kreisstadt bei der Messerattacke lebensbedrohlich verletzt worden.

ak.meves(*)derneuekaemmerer(.)de