Timo Arnold, Kämmerer der Gemeinde Wittighausen im Main-Tauber-Kreis, geht grundsätzlich zu Fuß zur Arbeit, mag es im Rathaus seine Kollegen um sich zu haben und hat mindestens eine Gemeinsamkeit mit Helmut Schmidt.

Kaffee oder Tee?
Eindeutig Tee.

Hand aufs Herz: Kopfrechnen oder Taschenrechner?
Taschenrechner (Kopfrechnen war auch schon in der Schule nicht meine Stärke).

Auf dem Weg zur Arbeit: mit dem Auto oder Fahrrad?
Zu Fuß! Ich wohne gerade einmal 150 Meter vom meiner Arbeitsstelle, dem Rathaus entfernt.

Ihr Büro: funktional oder mit persönlicher Note?
Mit persönlicher Note. Ein Beispiel: Die Fotographien meines Sohnes dürfen auf meinem Schreibtisch nicht fehlen.

40 oder 80 Stunden Wochenarbeitszeit?
40 Stunden! Es sind des Öfteren natürlich schon mal mehr, aber jeder sollte grundsätzlich an seine Gesundheit denken. Was nützt es der Gemeinde, wenn man aufgrund eines Burnouts für längere Zeit komplett ausfällt?!

Mails checken im Urlaub: ja oder nein?
Nein! Ich versuche Arbeit und Freizeit strikt zu trennen.

Homeoffice oder Rathaus?
Rathaus. Es ist immer schön und produktiv, wenn man seine Kollegen um sich herum hat.

Lerche oder Nachtigall?
Die Nachtigall hat den schöneren Gesang.

Stadtkind oder Landei?
100 Prozent Landkind; im Odenwald aufgewachsen und den Odenwald immer im Herzen.

Doppik oder Kameralistik?
Doppik. Ich habe als frisch gebackener Kämmerer gar keine Kameralistik mehr gelernt.

Realist oder Idealist?
Realist! Schon Helmut Schmidt sagte: „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.“

Gourmet-Menü oder Currywurst?
Wieso entweder oder? Ich mag Essen in jeder Art.

Plattenspieler oder Spotify?
Weder noch! Ich gehöre genau zu der Generation dazwischen (CDs und MP3).

Wie informieren Sie sich: analog oder digital?
Richtige Printmedien kaufe ich inzwischen nur noch selten.

ak.meves@derneuekaemmerer.de

Info

Wenn Sie mehr über Deutschlands Kämmerinnen und Kämmerer erfahren wollen, schauen Sie auf der DNK-Themenseite Kämmerer-Wahl vorbei. Mehr über Kämmerer Timo Arnold finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach